BERATUNG

PRÜFUNG

ENTWICKLUNG

FORSCHUNG

Startseite " Weltraum " Beratung " Raumfahrt-Tribologie

Raumfahrt-Tribologie

Reibung, Verschleiß, Kaltverschweißung, Elektro-Tribologie

Die Tribologie im Weltraum unterscheidet sich stark von der Tribologie auf der Erde. Schon das Vakuum selbst schließt die meisten auf der Erde verwendeten Lösungen aus: Schmiermittel können ausgasen, Werkstoffe zersetzen sich (Polymere) oder sind nicht korrosionsbeständig (Nitrierstähle), die meisten gängigen Metalllegierungen unterliegen einem starken adhäsiven Verschleiß oder einer Kaltverschweißung bei Vibrationen, viele Beschichtungen weisen eine viel höhere Reibung auf (z. B. DLC). Daher kann die Auswahl von Werkstoffen und Schmiermitteln für tribologische Kontakte nicht von terrestrischen Ansätzen extrapoliert werden.

Unterstützte Kommunikation hilft Ihnen bei der Entwicklung Ihres Mechanismus. Basierend auf unseren Erfahrungen und Daten, wie z.B. dem Datenbank für KaltschweißenIn den frühen Phasen Ihres Projekts können wir Sie bei der Auswahl von Werkstoffen und Oberflächenbehandlungen sowie bei einem geeigneten Konzept für Ihre Schmierung unterstützen.

Ausgehend von einer gemeinsamen Analyse des Tribosystems werden Lösungsvorschläge ausgearbeitet und vorgeschlagen. Die vielversprechendsten Kandidaten können durch Tests in unseren Einrichtungen bewertet werden (Tribologische Tests.)

So gehen wir an Ihr Projekt heran

Unser Team wird Ihre Situation analysieren und ein geeignetes Verfahren empfehlen